Hegering Winsen (Aller)
Mitglied der Jägerschaft Celle e.V.

Drohnenteam zur Rehkitzrettung

Es ist soweit! 

Das Rehkitzrettungsteam des Hegerings Winsen (Aller) ist für die bevorstehende Rettungsaktion von Rehkitzen, um möglichst viele Rehkitze vor einem Mähtod zu bewahren, bereit.  Das ist unser Beitrag als Jäger/Jägerin für den aktiven Tierschutz.

Als neuer Obmann für das Rehkitzrettungsteam ist Michael Töpel berufen worden. Seine Kontaktdaten und die der weiteren Teammitgliedern sind weiter unten auf dieser Seite aufgeführt. Wir weisen zusätzlich auf einen Artikel unter dem Titel "Mähtod vermeiden" in der CZ vom 1.4.2022 hin, in dem alle Ansprechpartner der Jägerschaft Celle e.V. aufgeführt wurden.

Link zur Homepage der Jägerschaft Celle e.v.: Mähtod vermeiden (Link zur Jägerschaft Celle e.V.)

Die LJN hat auf Ihren Kanälen ein neues Video zur Wildtierrettung mittels Drohnentechnik als Teil der Jagdausübung veröffentlicht. Sie finden dieses Video auf ihrem YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC9Q3oObf7jl0mUpM49J-q-Q/featured
Außerdem finden Sie das Video zur Wildtierrettung auch auf ihrer Internetseite sowie auf ihrer Facebook-Seite: www.facebook.com/LJNds und auf ihrem Instagram-Kanal: www.instagram.com/ljn_landesjaegerschaft/


Ein gewünschter Einsatz sollte bitte wie folgt beauftragt werden:
1.     (Regelweg) Bitte benutzen Sie das Kontaktformular weiter unten auf dieser Seite.
2.     Telefonische Anfrage direkt beim Obmann Michael Töpel (Bitte nur in Ausnahmefällen)
Bitte benutzen Sie möglichst frühzeitig den Regelweg!
Alle Mitglieder des Teams erhalten die E-Mail-Anfrage und können sich dadurch besser auf den Termin einstellen und abstimmen. Die abschließende Terminkoordinierung, bestehend aus der Kontaktaufnahme und die weitere Absprache mit dem Auftraggeber und die Koordinierung der Teammitglieder, erfolgt durch Michael Töpel.

Nur in wirklich zeitkritischen Fällen kontaktieren Sie bitte Michael Töpel über die angegebene Handynummer per Anruf oder auch per WhatsApp. Bei Nichterreichbarkeit hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf der Mobilbox Stichwort "Rehkitzrettung"

Während der Rettungssaison wird sichergestellt, dass eine Reaktion in beiden Fällen so schnell wie möglich erfolgen kann. Daher wünscht sich das Team, dass die Anfrage möglichst frühzeitig eingestellt wird.

Bitte beachten Sie zusätzlich Folgendes:

  • Auftraggeber ist in der Regel immer der zuständige Landwirt der betreffenden Flächen.
  • Neben dem Landwirt sollte mindestens eine weitere Person mit anwesend sein
  • Der zuständige Jagdausübungsberechtigte (JAB) ist vom Auftraggeber zu informieren.
  • Der JAB oder ein von ihm Beauftragter muss mit vor Ort sein.
  • Die Mahd sollte zeitnah sofort nach der Rettungsaktion erfolgen.
  • Kurzfristige Absagen des Termins aus besonderen Gründen bitte unverzüglich telefonisch beim Obmann des Rettungsteams.
  • Die Koordinierung des Teams vor Ort übernimmt der entsprechende Drohnen-Pilot in Absprache mit dem Auftraggeber.
  • Das Rettungsteams verfügt über Rettungs-Materialien, die zum Einsatz mitgebracht werden.
  • Für den Einsatz der Drohne wird eine Aufwandsentschädigung, die auch die Fahrkostenerstattung der Fahrer des Rehkitzrettungsteams beinhaltet, erbeten. Die Bezahlung der Aufwandsentschädigung erfolgt in bar direkt an den Piloten vor Ort.
  • Im Falle einer zusätzlichen Spende muss dieser Betrag unbedingt auf das Konto der Jägerschaft Celle e.V. mit einem Verweis auf den HRW überwiesen werden. Die Spendenbescheinigung wird dann von der Kassenführerin der Jägerschaft Celle e.V. bei Bedarf ausgestellt. Die IBAN-Information kann bei den Piloten erfragt werden.
  • Bei Terminüberschneidungen obliegt es dem Auftraggeber eine andere Möglichkeit zu suchen. Der Obmann für die Rehkitzrettung wird dabei im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützen.

Bitte beachten! Aktuell gibt es bestimmte Flächen, die nicht überflogen werden dürfen. Das sind z.B. alle Flächen, die sich im Bereich des Truppenübungsplatz Bergen liegen (z.B. Meißendorf und Walle), Flächen im Bereich der Anflugschneisen des Flughafens Wietzenbruch sowie Flächen, die sich unterhalb von Hochspannungsstrecken befinden. Von diesen Leitungen muss ein Mindestabstand eingehalten werden. Verantwortlich für Beachtung ist immer der Pilot der Drohne.


Unser Team

Michael Töpel (Obmann Rehkitzrettung)

Michael Töpel (Obmann Rehkitzrettung)

Telefon 0162 9732048

E-Mail drohnenteam@hegering-winsen-aller.de

Birgit Birner

Birgit Birner

Telefon

E-Mail drohnenteam@hegering-winsen-aller.de

Maike Hasselmann

Maike Hasselmann

Telefon

E-Mail drohnenteam@hegering-winsen-aller.de

Henner Klinkert

Henner Klinkert

Telefon

E-Mail drohnenteam@hegering-winsen-aller.de

Konrad Klinkert

Konrad Klinkert

Telefon

E-Mail drohnenteam@hegering-winsen-aller.de

Katharina Schilling

Katharina Schilling

Telefon

E-Mail drohnenteam@hegering-winsen-aller.de

Jürgen Gudehus

Jürgen Gudehus

Telefon

E-Mail drohnenteam@hegering-winsen-aller.de

Lars Sesterhenn

Lars Sesterhenn

Telefon

E-Mail drohnenteam@hegering-winsen-aller.de

Sebastian Fleischer

Sebastian Fleischer

Telefon

E-Mail drohnenteam@hegering-winsen-aller.de

Michel Sievers

Michel Sievers

Telefon

E-Mail drohnenteam@hegering-winsen-aller.de

Pia Karina Fürst

Pia Karina Fürst

Telefon

E-Mail drohnenteam@hegering-winsen-aller.de