Hegering Winsen (Aller)
Mitglied der Jägerschaft Celle e.V.

Naturschutz

Viele Menschen wissen nicht, dass beim Thema "Jagd" die Naturschutzarbeit überwiegt. Dazu gehören das Anlegen von Feuchtbiotopen, Bepflanzung von Randstreifen u.v.m.. Wir Jäger sind schließlich staatlich geprüfte Naturschützer!
.
Jäger laden zur Wanderung am Endtenfang in Boye ein

Der historische En(d)tenfang in Boye ist eine Rarität in Niedersachsen. Keine andere Stadt hat ein Wasserwildreservat in dieser Qualität vor ihrer Haustür. Die Jägerschaft Celle bietet sachkundige Führungen um den Endtenfang an. Sie sind auf jeweils 20 Personen begrenzt und dauern ca. 2 Stunden. Ein Lehrpfad bietet Einblicke in die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Beginn ist jeweils um 10:00 Uhr, Treffpunkt ist der Weg zum Gehöft Entenfang 1. Da die Wege gut sind, ist festes Schuhwerk ausreichend, wobei es zweckmäßig ist, ein Fernglas mitzubringen. Anfragen zu Terminen und Anmeldungen bitte beim Naturschutzobmann des Hegerings Hansi Fritzler (siehe "Vorstand & Obleute") erfragen


Naturschutzaufgaben

Neben den satzungsgemäß festgeschriebenen Aufgaben und Zielen wie Förderung der freilebenden Tierwelt im Rahmen des Jagdrechts sowie des Naturschutzes, der Landschaftspflege, des Tierschutzes und des Umweltschutzes unterstützen wir einige Projekte; u.a. das Wasserwildreservat Entenfang Boye. Hierfür wenden wir aus Mitgliedsbeiträgen jährlich einen erheblichen Betrag für die Unterhaltung dieses wunderschönen Teichgebietes mit den dort lebenden und rastenden Vögeln auf. Neben einer von uns errichteten Aussichtsplattform haben wir dort auch einen Lehrpfad mit Schautafeln angelegt. In den Sommermonaten finden durch den Eigentümer und unsere Naturschutzobleute regelmäßig Führungen statt. Des weiteren haben wir uns für 10 Jahre vertraglich gebunden, gemeinsam mit der Naturschutzbehörde der Bezirksregierung in Lüneburg eine verbuschte und vergraste Heideflache am Ortsrand von Lutterloh im Naturschutzgebiet Heideflächen mittleres Lüßplateau durch Hand- und Spanndienste der Jäger des Landkreises Celle sowie Zahlung einer Pacht an den Grundeigentümer die Regenerierung der Heide durchzuführen.

Seit vielen Jahren legen unsere Jäger Hegebüsche und Wildschutzhecken in der freien Landschaft an, um der Tier- und Vogelwelt Schutzmöglichkeiten zu bieten. Ferner werden viele Brachflächen gezielt zu Rückzugs- und Äsungsflächen für das Wild fachmännisch hergerichtet.